IDM Südtirol - Alto Adige

Webinar

Zukunftsmärkte - Mexiko

Anmeldeschluss: 21.06.2021 Wann: 21.06.2021 16:00 - 17:00 Uhr Wo: Online - Veranstaltung
Mit dem Ziel Chancen in neuen Exportmärkten aufzuzeigen organisiert IDM Südtirol eine Veranstaltungsreihe mit drei digitalen Länderpräsentationen.

Mexiko: Nach einem bereits schwachen Jahr 2019 (BIP: -0,1%) sorgte die Pandemie im vergangenen Jahr für den stärksten Einbruch in der Geschichte des Landes: Die Wirtschaftsleistung ging um real 8,5 Prozent zurück. Heuer stehen die Zeichen auf Erholung: Experten erwarten ein Wirtschaftswachstum zwischen 2,7 und 5,5 Prozent. Die große Spanne in der Einschätzung zeugt allerdings davon, dass es schwierig ist, einige Risiken – die wirtschaftliche Entwicklung, die Wirtschaftspolitik und die öffentlichen Finanzen - verlässlich einzuschätzen.
Die Hoffnungen liegen auf dem Außenhandel. Von der raschen wirtschaftlichen Erholung der USA sollte auch Mexikos Wirtschaft nachhaltig profitieren können. Gerade hier liegt aber auch ein Problem: Eine der wichtigsten Exportbranchen Mexikos ist die Automotive-Branche (rund 80% der produzierten Fahrzeuge sind für den Export bestimmt), die aktuell unter dem globalen Chipmangel leidet.
Wenn Sie erfahren wollen, welche Branchen von Mexikos Aufschwung besonders profitieren werden und welche Rolle Italien und insbesondere Südtirol dabei spielen können, melden Sie sich zu diesem Webinar an!

Anmeldungen und Ausblick

Sie können sich unter diesem Link zum Webinar anmelden. Die Veranstaltung ist Teil der Webinar-Reihe „Zukunftsmärkte“: Am 15. Juni werden wir dem Markt Chile (zur Anmeldung) und am 29. Juni den Markt Kasachstan (zur Anmeldung) näher betrachten.
In den Tagen nach den Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, Beratungsgespräche mit unseren lokalen ICE-Partnern durchzuführen.

Zielgruppe
Unternehmerinnen und Unternehmer, die neue Märkte erschließen oder Aktivitäten auf ausländischen Märkten intensivieren wollen.