Home  >  Events

Fachtagung

Inspektion und Instandhaltung von Wasserkraftwerken

Wasserkraftwerk Kardaun (BZ)
Notschluss- und Sicherheitsorgane
Die diesjährige, dritte Auflage der Veranstaltung „Inspektion & Instandhaltung von Wasserkraftwerken“ richtet ihren Fokus auf Sicherheits- und Notschlussorgane. Nach dem Erfolg der beiden vergangenen Jahre, bei denen die Themen „Druckrohrleitungen“ und „Triebwasserstollen“ behandelt wurden, unterstreicht die Veranstaltung ihre Bedeutung als Plattform für einen Erfahrungsaustauch im Alpenraum.

Hier stehen die Präsentationen zum Download zur Verfügung: 

Modul I Institutionell und Normativ
Arch. Andrea Salza | Archivio Nazionale OO. DD. - Stato di attuazione
Ing. Giuseppe Pasqualotto | Eigenfrequenzschwingungen in Druckrohrleitungen
Prof. Ing. Markus Aufleger | Die vertiefte Überprüfung von Talsperren

Modul II Wissenschaft/Ingenieurswesen 
Prof. Ing. Paolo Salandin | Notschluss- und Sicherheitsorgane im Licht des Dekretes vom 26. Juni 2014
Prof. Ing. Maurizio Righetti | Massenschwingungen in Wasserkraftwerken
Ing. Maximilian Titzschkau | Retrofit Drosselklappe für eine Stauseeerhöhung
Prof. Ing. Helmut Jaberg | Verschlussorgane: Hydraulische Auslegung, numerische Berechnung un experimentelle Überprüfung
Ing. Laura Bruschi, Ing. Davide Corsalini | Differentialmesssysteme

Modul III Praktische Erfahrungen
Ing. Dominique Durot | Neulieferung einer Drosselklappen-Linse nach Schadenfall
Ing. Giuseppe Donghi | Praktische Erfahrungen der letzen Jahre der Edison S.p.A. Gruppe
Ing. Michael Monschein | Instandhaltung und Erneuerung von Kugelschiebern und Drosselklappen - Betriebserfahrungen
Ing. Valentina Cavedon | Methodik zur Beurteilung von Druckrohrleitungen und praktische Erfahrungen beim Kraftwerk Kardaun 
Ing. Alessandro Sparano | Theorie und Fallstudien zu Staupendel, Drosselklappen und Kugelschiebern


Die Veranstaltung wird von der AG HYDRO+ in der IDM Südtirol dank der Zusammenarbeit der Freien Universität Bozen und den im Wasserkraftsektor spezialisierten Unternehmen Alperia AG, Hydro Safety vGmbH, Idroservice Italia GmbH und Teso GmbH organisiert.

Downloads
Programm
Please add 2 and 4 and type the answer here: