Digitale Fertigung

Ziel
Diese Dienstleitungen unterstützen Südtiroler Unternehmen dabei, die Entwicklung von neuen Produkten und Prototypen zu vereinfachen und zu beschleunigen. Zudem begünstigen sie nicht nur den Austausch zwischen dem technischen und dem kreativen Bereich, sondern vermitteln auch Know-how über digitale Fertigungsmethoden.

Unsere Dienstleistung
Die IDM-Abteilung Development bietet seit Jahren 3-D-Druck als Dienstleistung für Südtirols Unternehmen an – ein Angebot, von dem insbesondere Architekten, Designer und Ingenieure Gebrauch machen. Das farbige 3D-Modell eines Gebäudes, eines technischen Details oder eines Designobjekts macht für Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten eine Idee schnell und unmittelbar „be-greifbar“. Auch bei der Suche nach passenden Lieferanten und Technologien für spezielle Anforderungen beraten wir Sie gerne. Einige Unternehmen, die auch selbst in der Produktentwicklung tätig sind, planen den Ankauf eines eigenen 3D-Druckers, um damit noch schneller über erste Prototypen zu verfügen. Wir begleiten Sie von der Bedarfsanalyse bis hin zur Auswahl des richtigen Gerätes.

Einen Schritt weiter geht das IDM-Fablab: In dieser Werkstatt lernen Erfinder, Unternehmer, Entwickler und Studenten, kurz „Maker“, selbst mit High-Tech-Werkzeugen wie Laserschneider, 3D-Drucker und einfachen elektronischen Schaltungen mit Arduino umzugehen, um in Eigenregie ihre Prototypen zu entwickeln. Die Nutzer des Fablab lernen sich vor Ort und bei Events und Kursen kennen. Sie unterstützen sich gegenseitig bei der Bedienung der Geräte und der Anwendung der Software und werden so quer durch die Gesellschaft und die Branchen zu Multiplikatoren von Inspiration und kreativer Innovation.

Unternehmen, die ihre Produkte durch Computersimulation schneller entwickeln möchten, erhalten von IDM Development Hilfe dabei, die richtige Aufgabenstellung und die Rahmenbedingungen für den jeweiligen Anwendungsfall festzulegen und einen passenden Dienstleister zu finden.