Ecosystem Food

Das Ecosystem Food zeigt sich verantwortlich für die wirtschaftliche Entwicklung der Südtiroler Lebensmittelbranche und vernetzt in diesem Sinne alle Stakeholder entlang der Wertschöpfungskette: von der landwirtschaftlichen Urproduktion über die Verarbeitung bis hin zu Handel und Gastronomie.

In individuellen Beratungsgesprächen und thematischen Arbeitsgruppen werden innovative Produkte, Prozesse und Dienstleistungen entwickelt. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Experten aus Forschung und Entwicklung, den transversal arbeitenden Key Accounts von IDM Südtirol sowie Verbänden, Konsortien und Bildungseinrichtungen des Sektors.

Schwerpunkte bei dieser Tätigkeit bilden erfolgsentscheidende Aspekte wie Technologie- und Konsumtrends, Marktpotential, Positionierung und Produktqualität.
Das „European Secretariat for Cluster Analysis“ (ESCA) berät Manager von Wirtschaftsdienstleistern, Clusterorganisationen, Förderprogrammträger und politische Entscheidungsträger. Die ESCA-Experten haben eine Methodik zum Benchmarken von Clustern und Clusterorganisationen entwickelt, die europaweit als führend anerkannt ist. Mitte Dezember 2016 haben die Ecosystems von IDM die Auszeichnung „Silver Label“ erhalten.