IDM Südtirol - Alto Adige

Ecosystem Food

EU-Projekt: Bioökonomisches Potenzial erkennen

Welches bioökonomische Potenzial steckt in den Wertschöpfungsketten von Walnüssen, Äpfeln und Alpenkräutern? Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit das Ecosystem Food von IDM Südtirol, das dafür gemeinsam mit 12 Projektpartnern im Interreg Alpine Space Projekt „AlpBioEco“ zusammenarbeitet. Ziel des Projektes ist es, die nachhaltige, wirtschaftliche Entwicklung im Alpenraum mit innovativen Methoden zu fördern, das Bewusstseins für die wirtschaftlichen Potenziale der Bioökonomie zu steigern und sowie die interdisziplinäre und überregionale Zusammenarbeit zur Entwicklung von innovativen Geschäftskonzepten zu stärken und zu unterstützen.

Unsere Erkenntnisse und Ergebnisse werden sowohl auf allen politischen Ebenen als auch in andere Alpenregionen übertragen. Hierfür werden Handlungsempfehlungen entwickelt, mit denen die Implementierung innovativer Geschäftskonzepte in der Bioökonomie langfristig gefördert und neue Arbeitsplätze im Alpenraum geschaffen werden.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich unter www.alpine-space.eu/alpbioeco


Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) über das Interreg Alpenraum Programm kofinanziert.

albbioeco-logo-4c-indesign-ok-1200dpi-cmyk