IDM Südtirol - Alto Adige
Home  >  News

Abgedreht

21.06.2017
In Südtirol sind in den letzten Wochen einige vielversprechende Filmdrehs abgeschlossen worden.
Letzte Etappe für "Coureur", einem Familiendrama im unbarmherzigen Kosmos des Fahrradprofisports. Die Crew rund um den ehemaligen Fahrradprofi und Regisseur Kenneth Mercken ist am Ende ihrer Tour angelangt. Coureur der römischen Kino Produzioni in Koproduktion mit Czar TV bvba aus Belgien und der Niederländischen Canvas erhielt 200.000 Euro Förderung. Für Coureur wurden im Mai und Juni zehn von insgesamt 40 Drehtagen u.a. in Südtirols Süden realisiert.

Von Mitte Mai bis Mitte Juni drehte das Team um Regisseur Ralf Huettner "Burg Schreckenstein 2" mit Henning Baum, Uwe Ochsenknecht, Alexander Beyer, Sophie Rois sowie den Südtiroler Schauspielern Jasmin Mairhofer, Martin Thaler, Leo Seppi und Nora Pichler an insgesamt 25 Tagen an verschiedenen Locations in Südtirol, u.a. auf Schloss Maretsch, Burg Taufers und Schloss Runkelstein sowie am Montiggler See. Anschließend ging es nach Bayern. Die Südtiroler Filmförderung IDM hat die Fortsetzung des ebenfalls schon in Südtirol gedrehten ersten Teils des Internatsabenteuers mit 500.000 Euro gefördert. Die Verfilmung von Oliver Hassencamps Kinderbuchreihe wird von Roxy Film in Koproduktion mit Violet Pictures und Tele München Gruppe produziert; das Drehbuch ist von Christian Limmer. Concorde Filmverleih bringt den Film 2018 in die Kinos, den Weltvertrieb hat Beta Film übernommen

"Il premio" ("The Prize"), der Film über Giovanni Passamontes lebensverändernder Reise von Rom nach Stockholm, wo er den Literatur-Nobelpreis entgegennehmen soll, wurde bis in den Juni hinein gedreht. Die Komödie der römischen Italian International Film erhielt 300.000 Euro Unterstützung. Regie bei dieser Komödie führt Schauspieler Alessandro Gassmann, der überdies das Drehbuch schrieb und die Hauptrolle spielt, ebenso im Cast ist der italienische Comedy-Star Gigi Proietti. 17 von 34 Drehtagen sind in Südtirol.

Und schließlich war da noch der Dreh zu "Urban Divas" (AT), eine Miniserie, die die Regisseurin Natalie Spinell und der Schauspieler Felix Hellmann gemeinsam geschrieben haben und die nun zum Teil in Südtirol realisiert wurde. Mit 100.000 Euro unterstützt die Südtiroler Filmförderung die Produktion der Lüthje Schneider Hörl Film aus München um Lou, die den Mann fürs Leben sucht, was aber alle potentiellen Kandidaten bereits zehn Kilometer gegen den Wind riechen... Die Produktion machte für rund eine Woche in Brixen und Meransen Station.

Ab Mitte Juli entstehen zwei neue Folgen des "Bozen Krimis" in Südtirol. In zwei Monaten entstehen der nunmehr 6. und 7. Teil der erfolgreichen ARD/Degeto-Reihe in Bozen und entlang der Weinstraße.

Auf dem Foto: Setbesuch bei "Burg Schreckenstein 2" / Credit: Martin Rattini
Please add 4 and 4 and type the answer here: