IDM Südtirol - Alto Adige

Tourismusmarketing

Tourismuskampagne in Italien ist startklar!

20.05.2020

Noch ist nicht klar, wann Südtirols Tourismus wieder durchstarten kann. Schon jetzt aber wollen wir auf Urlaub bei uns in Südtirol Lust machen und zwar mit der Initiative: #alleswaswirlieben, die seit einigen Wochen in den Social Media läuft und der sich am vergangenen Wochenende eine breit angelegte Werbekampagne in den wichtigsten italienischen Medien angeschlossen hat.

In dieser Kampagne positioniert sich Südtirol als naturnahes Reiseziel, abseits großer Menschenansammlungen, an dem man sich frei und sicher bewegen kann.
Das große Plus Südtirols ist es, dass es ein nahes Reiseziel ist, das von den meisten Italienern mit dem eigenen Auto erreicht werden kann – ein Aspekt, dem derzeit die meisten Italiener größte Bedeutung beimessen.

Lanciert wird die Kampagne in mehreren Phasen: Derzeit wird das Sujet in großen nationalen Zeitungen wie „Repubblica“ oder „Corriere della Sera“ sowie in reichweitenstarken digitalen Medien und Social Media geschaltet, um möglichst hohe Sichtbarkeit zu erreichen. Es folgen Anzeigen in ebenso reichweitenstarken Wochenzeitungen wie „L’Espresso“ oder „Il Venerdì“ sowie in renommierten Monatszeitschriften wie „Dove“ oder „Bell’Italia“, um nur einige Beispiele zu nennen. Flankiert wird die Kampagne von intensiver Pressearbeit, die vor allem darauf abzielt, die hohen Sicherheitsstandards Südtirols zu kommunizieren.

Sobald wieder grenzüberschreitende Reisefreiheit besteht, wird die Kampagne auch auf andere Hauptmärkte Südtirols ausgeweitet.

campagna-italia