IDM Südtirol - Alto Adige

Innovation

Die Holz-Initiative ProRamus blickt in die Zukunft

01.04.2021

Holz ist eine sehr vielfältige natürliche Ressource, die auch wirtschaftlich sehr interessant ist. Es handelt sich außerdem um einen besonders nachhaltigen Rohstoff, der vor allem im Bausektor umweltfreundliche Lösungen bietet. Mit 25.000 Beschäftigten ist der Forst- und Holzsektor ein wichtiger Wirtschaftsbereich für Südtirol.

Um die Bedeutung dieser Branche in Südtirol zu steigern, wurde vor fünf Jahren die Initiative ProRamus gegründet, welche die Player der Holzbranche miteinander vernetzt und von IDM Südtirol koordiniert wird. Gleichzeitig haben die Südtiroler Wirtschaftsverbände in der „Holzcharta“ festgelegt, welche Schritte man bis 2020 setzen möchte, um die Wertschöpfung im Forst- und Holzsektor weiter anzukurbeln. Große Ziele, die sich ProRamus bei seiner Gründung gesetzt hatte, waren unter anderen die Vernetzung der Forst- und Holzwirtschaft, um Synergien zu schaffen, die Sensibilisierung und Imageverbesserung für den Rohstoff Holz.

Um gemeinsam den weiteren Weg des Sektors zu definieren, lud IDM vor Kurzem Unternehmer, Freiberufler, Vertreter der Landesämter und der Wirtschaftsverbände, die sich alle mit dem Thema Holz beschäftigen, zu einem Online-Treffen. Dabei tauschte man sich über relevante Themen aus und sprach über mögliche strategische Ziele der kommenden Jahre. Mit dabei war auch Forstwirtschaftslandesrat Arnold Schuler.