IDM Südtirol - Alto Adige

Internationalisierung

IDM-Infoevent informierte über Geschäftsmöglichkeiten in den Staaten der arabischen Halbinsel

27/04/2021

Umfangreiche Investitionspläne, Konsumenten mit hohem Einkommen und ein Trend zu europäischen Produkten: Die Staaten der arabischen Halbinsel bieten interessante Geschäftsmöglichkeiten für Südtiroler Unternehmen.

Europäische Produkte sind in den Staaten am Ufer des Persischen Golfs sehr gefragt, und der hohe Lebensstandard erlaubt den Einwohnern, für Qualität entsprechend viel auszugeben. Genau dieses Target können Südtiroler Unternehmen, mit ihren hochqualitativen Produkten, gezielt ansprechen.

Um lokale Unternehmen bei ihren Exportaktivitäten zu unterstützen, haben wir Ende April eine Online-Informationsveranstaltung organisiert, in der Expertinnen und Experten die einzelnen Märkte präsentierten und zudem den teilnehmenden Unternehmen für Beratungsgespräche zur Verfügung standen. Beim Info-Event von IDM hat Philipp Straehl von VSM - Varwijk Straehl Management Consultancy llc, einem in Dubai ansässigen Beratungsunternehmen, zum Beispiel den ausgezeichneten Ruf von Produkten aus Europa in den Staaten am Persischen Golf bestätigt. Er sprach auch über die Marktchancen in Saudi-Arabien, Bahrain und Kuwait. Außerdem gab der Experte Tipps, wie man sich in diesen Märkten bei der Geschäftsanbahnung am besten verhalten sollte. Sein Rat an Südtiroler Unternehmen ist, ein Alleinstellungsmerkmal beim Verkauf zu definieren, das „Made in Südtirol“ widerspiegelt.

Wir unterstützt außerdem Südtiroler Unternehmen, die in die sogenannten GCC-Länder (Saudi-Arabien, Kuwait, Katar, Bahrain, Vereinigte Arabische Emirate und Oman) exportieren möchten, indem man Kontakte und Geschäftspartner vor Ort findet, die Betriebe zu bürokratischen Abläufen berät und maßgeschneiderte Export-Projekte startet.