IDM Südtirol - Alto Adige

Innovation

QAES (Luftqualität in Schulgebäuden): die Fallstudie

14.07.2021

Wie kann die Luftqualität in Schulgebäuden verbessert werden? Welche Lösungen eignen sich dafür? In diesem kurzen Video wird erklärt, wie die Luftqualität in einem Kindergarten bereits verbessert werden konnte. Das Projekt QAES wird von der Europäischen Union geförderte und von IDM koordiniert.

Welche Schritte wurden in diesem Prozess unternommen? Nach einer ersten Phase, in der die Luftqualität gemessen wurde, konnten im Inneren des Gebäudes wenig invasive Lösungen zur Anwendung kommen, weil bereits ein einwandfrei funktionierendes System für die kontrollierte mechanische Lüftung vorhanden war.

Das installierte Gerät zielt darauf ab, das Wohlbefinden im Gebäude zu verbessern, indem es die Luftqualität, den Umgebungskomfort und die elektromagnetische Verschmutzung überwacht, dank 15 Sensoren im Inneren, die einige der häufigsten Schadstoffe überwachen.

Für weitere Informationen könnt ihr gerne die Webseite www.qaes.it besuchen.

Diese Initiative wird von der Europäischen Union, dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, dem italienischen Staat, der Schweizerischen Eidgenossenschaft und den Kantonen im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Italien-Schweiz kofinanziert.