33 Südtiroler Betriebe präsentieren sich am Gemeinschaftsstand in Düsseldorf

Südtiroler Weine im Schaufenster der ProWein 2017

20.03.2017
Weine aus Südtirol haben seit gestern in Düsseldorf ihren großen Auftritt: Die ProWein 2017 öffnete ihre Tore. Auf der Weltleitmesse für Weine und Spirituosen präsentieren sich noch bis morgen mehr als 6.000 Aussteller aus 60 Ländern einem internationalen Fachpublikum. IDM Südtirol organisiert für 33 Südtiroler Betriebe einen 350 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand.
55.700 Besucher und Besucherinnen aus 123 Ländern zählte im vergangenen Jahr die Messe ProWein. Als internationaler Treffpunkt ist die dreitägige Messe in der gesamten Wein- und Spirituosenbranche geschätzt. Hier treffen Aussteller aus den wichtigsten Anbaugebieten auf ein ausgewähltes Publikum von Fachbesuchern und Weinprofis. Neben dem Wissensaustausch und -transfer bietet die ProWein eine Plattform für Geschäftsabschlüsse und Neuakquise. Ein umfassendes Rahmenprogramm mit Verkostungen, Seminaren und moderierten Informationsrunden komplettiert das Event. Produzenten aus allen relevanten Weinanbaugebieten der Welt sind mit einem eigenen Messestand vertreten – darunter natürlich auch Südtirols Weinbranche.

Am Gemeinschaftsstand G71 in Halle 15 stellt IDM Südtirol 33 Produzenten aus der heimischen Wein- und Spirituosenbranche 350 Quadratmeter Standfläche zur Verfügung. Seit mehr als zehn Jahren präsentiert sich die Kellerei Meran Burggräfler auf der ProWein. Auch heuer ist der Betrieb wieder am Gemeinschaftsstand der Südtiroler Produzenten anzutreffen. „Für uns ist die Präsenz auf der ProWein von großer Bedeutung, da der deutschsprachige Raum einer unserer wichtigsten Absatzmärkte ist. Zudem ist die Messe perfekt organisiert und lockt ein äußerst internationales Publikum an. Vor allem die Tatsache, dass die Veranstaltung nur für Fachbesucher geöffnet ist, macht sie besonders. Das gemeinschaftliche Auftreten der Kellereien für das Land Südtirol ist außerdem wertvoll und wegweisend, denn gemeinsam zeigt man Stärke“, so Kellermeister Stefan Kapfinger.

Der Sommelier Sebastian Bordthäuser fungiert bereits zum zweiten Mal als Markenbotschafter für Südtirols Weine. Der studierte Gitarrist und Germanist ist ein Quereinsteiger und beruflich wie privat eng mit Südtirol verbunden. In einer geführten Verkostung am Stand des Meininger Verlags präsentiert er eine Auswahl an Weinen, die auf Höhenlagen von 200 bis 1000 Metern angebaut werden. Die freien Verkostungen am Gemeinschaftsstand bieten mit den Themen „Facettenreicher Sauvignon“, „Hoch hinaus – Weine aus Höhenlagen“ und „Lagrein – eine Sorte, viele Gesichter“ einen umfassenden Einblick in die Vielfalt der Südtiroler Weinwelt.

Weitere Informationen über den Südtiroler Wein finden Sie online unter: www.suedtirolwein.com.