Film & Filmförderung

Die Südtiroler Filmförderung ist die zuständige Abteilung der IDM für die Entwicklung des Filmstandortes Südtirol. Sie unterstützt Filmproduktionen bei ihren Dreharbeiten in Südtirol mit diversen Services – von der Location- und Personalsuche bis zur Beschaffung von Drehgenehmigungen.

Überdies verfügt die Filmförderung der IDM über ein jährliches Fördervolumen von fünf Millionen Euro; Förderanträge können drei Mal im Jahr gestellt werden. Gefördert werden Spiel- und Dokumentarfilme für Kino und TV sowie TV-Serien in der Produktionsvorbereitung und in der Produktion; Dokumentarfilme ab einer Länge von 30 Minuten, TV-Serien ab einer Länge von 45 Minuten und Spielfilme mit einer Länge ab 80 Minuten. Die Unterstützung erfolgt unabhängig vom Standort der antragstellenden Produktionsfirma. Für die Produktionsförderung muss ein wirtschaftlicher Territorialeffekt von 150% in Bezug auf die entsprechende Fördersumme erfolgen. Bei der Produktionsvorbereitung muss das Projekt inhaltlich so ausgerichtet sein, dass es großteils in Südtirol realisierbar ist.

Die Einreichfristen für 2017 sind:

• 25.01. (Entscheidung bis 14.03.)
• 03.05. (Entscheidung bis 20.06.)
• 27.09. (Entscheidung bis 14.11.)

Die Einreichung für die Filmförderung erfolgt ausschließlich online auf dem Förderportal. Nach Ablauf der Frist werden die Anträge rund fünf Wochen lang bearbeitet, gesichtet und bewertet. Um einen Antrag stellen zu können, ist ein persönliches Gespräch mit den Förderreferenten der IDM min. sieben Tage vor Ablauf der Frist verpflichtend.

Mehr Infos:
Filmförderung
Film Commission Services
Förderportal

Datenbanken:
Motivdatenbank
Projektdatenbank
Directory & Filmjobs