IDM Südtirol - Alto Adige

Konsortien & Produktfeste

Konsortien

Das Südtiroler Speck Konsortium

Das Südtiroler Speck Konsortium wurde 1992 von 17 Produzenten als Schutzvereinigung mit Sitz in der Handelskammer Bozen gegründet und 2003 vom italienischen Ministerium für Forst- und Landwirtschaft offiziell als Schutzkonsortium anerkannt.

Zu den Aufgaben des Südtiroler Speck Konsortiums gehören die Qualitätspolitik, der Schutz der Marke und Werbemaßnahmen, die von den Richtlinien der EU, des Staates und der Autonomen Provinz Bozen geregelt werden. Oberstes Ziel des Konsortiums ist es, die Qualität des Südtiroler Specks g. g. A. zu sichern und das Vertrauen der Verbraucher in das Produkt stetig zu steigern.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben arbeitet das Südtiroler Speck Konsortium eng mit verschiedenen lokalen und staatlichen Institutionen zusammen: der Autonomen Provinz Bozen, dem Ministerium für Forst- und Landwirtschaft, dem unabhängigen Kontrollinstitut Istituto Nord Est Qualità (INEQ) und IDM.

www.speck.it

Konsortium Südtirol Wein

Das Konsortium Südtirol Wein wurde 2007 als gemeinsame Plattform der Südtiroler Weinwirtschaft gegründet. Durch die Anerkennung als Schutzkonsortium hat es institutionellen Status und kann eigenständig Eingaben bei der Handelskammer, der Autonomen Provinz Bozen oder auf staatlicher Ebene machen und dadurch die Belange des Südtiroler Weins direkt vertreten.

Das Konsortium ist für den Schutz der Ursprungsbezeichnungen für den Südtiroler Wein zuständig, betreibt Lobbyarbeit und Beratung in weinbaurechtlichen Fragen und führt verschiedene Weinregister.

Das Konsortium plant und organisiert die gemeinsamen Werbekampagnen für die Südtiroler Weine.

www.suedtirolwein.com

Südtiroler Apfelkonsortium

Das Südtiroler Apfelkonsortium wurde im Jahr 2000 als Dachverband aller in Südtirol tätigen Apfel-Vermarktungsorganisationen gegründet. Seine Hauptaufgaben sind die Interessenvertretung und die Tätigkeit als Schutzkonsortium für die geschützte geografische Angabe „Südtiroler Apfel“, die 2005 offiziell von der EU zugelassen wurde.

www.suedtirolerapfel.com

Der Sennereiverband Südtirol

Bereits im Jahr 1941 wurde der Sennereiverband Südtirol gegründet. Es war der Beginn einer strukturierten Entwicklung der Südtiroler Milchwirtschaft, die Qualität zum wichtigsten Erfolgsfaktor machte. Der Sennereiverband Südtirol stärkt die Südtiroler Milchwirtschaft. Er gewährleistet, dass Südtiroler Milch von bester Qualität ist, dass sie auf verantwortungsvolle Weise erzeugt wird und dass sie beim Konsumenten gut ankommt. Er trägt dafür Sorge, dass das positive Image der Südtiroler Milchprodukte ausgebaut und gefestigt wird. In der Abteilung Qualitätskontrolle werden jährlich 16.000 Produkte untersucht.

www.suedtirolermilch.com

Die Fachkommissionen

Für jedes Produkt mit dem Gütesiegel „Qualität Südtirol“ ist eine von der Landesverwaltung eingesetzte Fachkommission zuständig. Sie setzt sich mehrheitlich aus Produzenten bzw. Vertretern der Erzeugervereinigungen oder Interessengruppen zusammen.

Aufgabe der einzelnen Fachkommission ist es, die Pflichtenhefte mit den Qualitäts- und Herkunftskriterien zu erstellen und weiterzuentwickeln sowie im Auftrag des Landes und in Zusammenarbeit mit IDM die jährlichen Marketingprogramme auszuarbeiten.

www.qualitaetsuedtirol.com

Produktfeste

Seit vielen Jahren sind Produktfeste in Südtirol fixer Bestandteil der Marketingmaßnahmen für Südtiroler Qualitätsprodukte. Sie werden als Gesamterlebnis inszeniert, bei dem Südtirols Alltags- und Festkultur ebenso wie Geschichten und Traditionen rund um die Südtiroler Qualitätsprodukte für ein breites Publikum erlebbar werden. Produktfeste bieten den Besuchern neben Infotainment, Verkostungs- und Einkaufsmöglichkeiten hochwertige Kulinarik und den Herstellern die Möglichkeit der persönlichen Kundenansprache.

Produktfeste sind Teil des Jahresprogramms von IDM und werden im Auftrag der Landesverwaltung unterstützt oder in Eigenregie durchgeführt. Sie zielen auf die Positionierung Südtirols als Genussland ab, erzielen einen wichtigen Multiplikatoreffekt und sind als nachhaltige „Green Event“-Veranstaltungen zertifiziert.

Produktfeste für Südtiroler Speck, Apfel und Wein

Speckfest
Das Südtiroler Speckfest findet seit 15 Jahren traditionell am ersten Oktoberwochenende vor der Kulisse der Geislerspitzen in St. Magdalena in Villnöß statt. Es bietet Besuchern zahlreiche Attraktionen, wie zum Beispiel die Speckfestlotterie, das Speckkino, einen Bauernmarkt, traditionelles Bauernhandwerk, eine Speckverkostung, kulinarische Spezialitäten und als Höhepunkt die Krönung der neuen Speckkönigin. Interessierte können außerdem an einem Kochworkshop (gemeinsames Kochen von Speckknödeln) teilnehmen und auch virtuell in die Speckwelt eintauchen. Im Speckkino stehen interessierten Teilnehmern dafür Virtual-Reality-Brillen zur Verfügung. LINK

www.speckfest.it

Wine Summit
Die zweitägige, international ausgerichtete Veranstaltung „Wine Summit“ findet alle zwei Jahre im September statt.
Die „Anteprima“ mit neu auf den Markt kommenden Weinen ist ein Treffpunkt für Vertreter des Handels, der Gastronomie und der internationalen Presse. Fachbesucher und Weinliebhaber können bei dieser Gelegenheit Weine, die noch nicht auf dem Markt erhältlich sind, exklusiv vorab verkosten und mit den anwesenden Produzenten ins Gespräch kommen.

Ein fachliches Rahmenprogramm mit Verkostungen und Seminaren rundet den „Wine Summit“ ab.

www.winesummit.info

Top of Südtirol Wein
Im November jedes Jahres präsentiert Südtirol Wein die mit Bestnoten ausgezeichneten Weine der renommierten italienischen Weinführer Gambero Rosso, Veronelli, Bibenda, Vinibuoni, Slow Wine, Vitae und Guida Essenziale ai Vini d’Italia von Doctor Wine in einer exklusiven Degustation für Fachbesucher und Weinliebhaber.

Produktfeste für Produkte mit Qualitätszeichen Südtirol

Südtiroler Milchfest
Alle zwei Jahre im August ist die Fane Alm in Vals Schauplatz des Südtiroler Milchfestes. Den Besuchern wird an zwei Veranstaltungstagen ein vielfältiges Programm geboten, von einem Milchparcours über Vorführungen zur Käse- und Butterproduktion bis hin zu Musik, Tanz und Kulinarik.

www.milchfest.it

Südtiroler Brot- und Strudelmarkt
Seit 15 Jahren findet gleichzeitig mit dem Speckfest in Villnöß der Südtiroler Brot- und Strudelmarkt auf dem Brixner Domplatz statt. Dabei stellen sich Südtiroler Bäckereien und Konditoreien mit einem vielfältigen Sortiment von traditionellen Brotspezialitäten mit dem Qualitätszeichen Südtirol vor. Feste Programmpunkte sind die Kinderbackstube, die Brotwerkstatt mit Brotbackkursen, der historische Parcours „Vom Korn zum Brot“, die Erntedankmesse mit Brotsegnung sowie Musik und kulinarische Spezialitäten.

www.brotmarkt.it

Südtiroler Kräutertag
Beim Südtiroler Kräutertag im Kurhaus in Meran präsentieren Kräuteranbauer und Experten alle zwei Jahre im Oktober eine große Auswahl an Kräutern und Gewürzen und geben Einblick in deren Anwendung in Küche, Kosmetik und Medizin. Besucher lernen die facettenreiche Welt der Kräuter und Kräuteraufgüsse sowie ihre Heilwirkungen kennen und können unter zahlreichen Produkten wählen. Begleitend werden auch kulinarische Spezialitäten geboten.

www.kraeutertag.it

Tag der offenen Grappabrennereien
Im Rahmen des jährlichen nationalen Tages der offenen Grappabrennereien im Oktober öffnen die Grappaproduzenten mit Qualitätszeichen Südtirol ihre Tore. Die Besucher erwartet ein Rahmenprogramm mit Betriebsführungen, Verkostungen verschiedener Grappasorten und kulinarischen Spezialitäten.

www.suedtirolergrappa.com

Tag der offenen Bierbrauereien
Der Tag der offenen Bierbrauereien findet jährlich im Mai statt. Die Südtiroler Brauereien machen Südtiroler Braukunst mit Verkostungen, Führungen, kulinarischen Spezialitäten und Live-Musik erlebbar.

www.suedtirolerbier.com