Agrarmarketing

IDM unterstützt das Marketing von Südtirols Lebensmitteln mit den europäischen Herkunftsbezeichnungen „geschützter Ursprung“ (g.U.) und „geschützte geografische Angabe“ (g.g.A.) sowie mit dem Qualitätszeichen „Qualität Südtirol“. IDM arbeitet dabei im Auftrag der jeweiligen Sektoren, nämlich Apfel, Wein, Speck, Milch und Produkte mit dem Qualitätszeichen.

Qualität und Herkunft sind die bestimmenden Inhalte der PR-Kampagnen, die sich an Genießer im In- und Ausland richten. Ziel und Auftrag von IDM ist es auch, dafür zu sorgen, dass Südtiroler Qualitätsprodukte im Lebensmitteleinzelhandel und in der Gastronomie hohes Ansehen genießen. Um dies zu gewährleisten wird der Produktverkauf durch Aktivitäten am Verkaufspunkt, Haus-Messen, Südtirol-Wochen und die Schulung der Verkäufer in Premium-Handelsketten unterstützt.

IDM führt darüber hinaus zahlreiche Marketingevents - wie etwa das Speck- oder Milchfest - in Südtirol durch, um die Lebensmittel erlebbar zu machen und den Konsumenten zu binden.

Wichtige Ziele im Agrarmarketing in den nächsten Jahren:
  • Ausbau von Image und Bekanntheit der Südtiroler Qualitätsprodukte auf den Märkten mit der Betonung von Qualität und Herkunft 
  • Die Südtiroler Qualitätsprodukte werden noch konsequenter im Premiumum- feld des Lebensmitteleinzelhandels gelistet
  • Verstärkung der gemeinsamen Auftritte im Sinne einer Genusswelt Südtirol