IDM Südtirol - Alto Adige

Digitalstrategie Südtirol



Die Digitalisierung mit all ihren Chancen und Herausforderungen hat auch auf den Tourismus tiefgreifende Auswirkungen. Gäste sollen ihren Südtirol-Urlaub – von der Inspiration über das Erlebnis bis zur Heimreise – einfach und vollständig durch digitale Technologien organisieren können. Um dieses Ziel zu erreichen, hat IDM Südtirol gemeinsam mit dem Landesverband der Tourismusorganisationen Südtirols (LTS) und dem Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) sowie weiteren touristischen Partnern eine umfassende Digitalstrategie mit einer ambitionierten Vision entwickelt:

„Unsere Vision für den Südtiroler Tourismus ist ein leistungsfähiges System und Netzwerk zur Datenverwaltung. Es besteht aus einer zentralen Datenarchitektur sowie einem Website-Framework und ist qualitativ hochwertig, flexibel, funktionell, einfach und standardisiert.
Unser System erfährt bei den touristischen Akteuren breite Akzeptanz: Aufgaben sind klar verteilt und wir kümmern uns gemeinsam um das Management und die Ressourcen.
Menschen und Maschinen haben direkten Zugang zu relevanten, offenen, vollständigen, personalisierten, aktuellen und korrekten Daten aus vertrauenswürdiger Quelle.“ Aus: Südtirol Tourismus Digitalstrategie

Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist der „Open Data Hub“. Diese offene, zentrale Datenbank bündelt relevante Daten und Informationen zu Südtirol aus unterschiedlichen Quellen und macht diese zugänglich für verschiedenste Anwendungen, die mit künstlicher Intelligenz arbeiten.