IDM Südtirol - Alto Adige

Aufstiegsanlagen

Die öffentlichen Seilbahnanlagen haben ihren Betrieb nach Fahrplan aufgenommen (Link auf www.suedtirolmobil.info). Die privaten Aufstiegsanlagen öffnen ab dem 25. Mai, vorausgesetzt, dass folgende Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden:
  • Es gilt die Abstandregel von 1 Meter für die frontal sitzenden Fahrgäste. Der Abstand kann bei Personen, die nebeneinander oder hintereinander sitzen, unter Einhaltung der Nutzung von Mund- und Nasenschutz, unterschritten werden.
  • Durchlüftung der Fahrzeuge durch Öffnung der Fenster
  • Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz für die Fahrgäste
  • Bereitstellung von Desinfektionsmittel für die Hände im Stationsbereich an den Eingängen, an den Schaltern und beim Zugang zu den Kabinen.
  • Periodische Desinfektion der Kabinen
  • Einhaltung der Mindestabstände im Wartebereich
vgl. Landesgesetz Nr. 8 vom 08.05.2020, Anlage A, II. H, 3 vom 26.05.2020

Stand: 11.06.2020

Ansprechperson für die öffentlichen Aufstiegsanlagen:
Markus Pitscheider
Amt für Seilbahnen
T +39 0471 414 600
markus.pitscheider@provinz.bz.it
www.provinz.bz.it

Ansprechperson für die privaten Aufstiegsanlagen:
Helmuth Sartori
Präsident des Verbandes der Seilbahnunternehmer Südtirols
T +39 0471 220 444
helmut.sartori@seiseralmbahn.it