IDM Südtirol - Alto Adige

Veranstaltungen & Events

Während der gesamten Dauer des Notstands finden keine öffentlichen Veranstaltungen statt, an denen mehrere Personen teilnehmen.

Davon ausgenommen sind:
  • Vom Landeshauptmann mit Verordnung festgelegte Events und Veranstaltungen, bei denen es zu keinem direkten Kontakt der Teilnehmer kommen kann, was z.B. bei Auto-Kinos gewährleistet ist.
  • Religiöse Veranstaltungen, welche unter Einhaltung der mit Verordnung des Landeshauptmannes festgelegten Sicherheitsvorschriften abgehalten werden.
  • Alle anderen wirtschaftlichen Tätigkeiten, für die es keiner expliziten Genehmigung der Behörden bedarf, wie z.B. Stadtführungen unter Gewährleistung folgender Maßnahmen: angemesser Sicherheitsabstand, maximal eine Person pro 10 Quadratmeter, Eintritt in gestaffelter Weise.
Für Sportveranstaltungen und Sportwettbewerbe jeglicher Leistungsstufe und Disziplin an öffentlichen oder privaten Orten werden die staatlichen Notstandsbestimmungen angewandt.

Märkte gelten nicht als Events oder Veranstaltungen, sondern als Handelstätigkeiten und werden in den jeweiligen Marktordnungen der Gemeinden geregelt.

vgl. Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020, Art. 1, Abs. 11 und 10

Weitere Empfehlungen für weitere Hygiene- und Schutzmaßnahmen finden Sie hier in Kürze zum Download.

Ansprechperson Events & Veranstaltungen:
Katrin Trafoier
hds Eventdienstleister
ktrafoier@tendsystem.com
www.hds-bz.it

Stand: 13.05.2020