IDM Südtirol - Alto Adige

Restart Südtirol Kampagne

Welche Zielgruppe wird mit der Kampagne angesprochen? Welche Reichweite hat die Kampagne? Welche sind die Maßnahmen? Und wie kann ich als Hotelier die Kampagne noch zusätzlich unterstützen? Die Antworten auf diese Fragen haben wir einem kurzen Erklärvideo zusammengefasst.




Um während des Lockdowns mit den Gästen in Kontakt zu bleiben hat IDM Südtirol bereits im März die erfolgreiche Dialogkampagne #alleswaswirlieben lanciert. Der große Erfolg der Kampagne ist den 4.000 Partnern im Tourismus geschuldet, die sich aktiv daran beteiligt haben.
Daraufaufbauend läuft seit Mitte Mai in Italien, in Deutschland und der Schweiz die reichweitenstarke Südtirol Kampagne, mit dem Ziel Südtirol als sichere Urlaubsdestination zu positionieren und den Gästen wieder Lust auf Urlaub in Südtirol zu machen. In den Aufbaumärkten wurde die geplante Südtirol Sommer-Kampagne wieder aufgenommen.

Mit entsprechenden Sujets bewerben wir Südtirol in genau jenen Kanälen, die unsere Zielgruppe vorrangig konsumiert: Print, Online, Radio und Außenwerbung. Die Kampagne spricht potenzielle Südtirol-Urlauber ebenso wie Stammgäste an und setzt dabei auf Sicherheit, Natur und jene Eigenschaften, die Südtirol so einzigartig machen: unsere Gastfreundschaft und die hohe Qualität des Südtirol-Erlebnisses. Unter den besonderen Umständen dieser Zeit wird auch die Nähe zu bestimmten Herkunftsregionen und die leichte Erreichbarkeit betont. Auch das Thema Sicherheit wird konsequent in die Kommunikation integriert.

Flankiert wird die Kampagne von intensiver PR-Arbeit, der Zusammenarbeit mit Influencern – IDM Südtirol stand in den letzten Wochen mit über 200 Journalisten und Influencern persönlich im Austausch – und einer gezielten B2B Sales Offensive.

kernmaerkteprb2bsalesaufbautippsVerlagskooperationenjpg