Destinationsmanagementeinheiten (DME)

Ab 1. Jänner 2018 werden drei Destinationsmanagementeinheiten (DME) operativ tätig sein.

3dme-orte

DME sind Verwaltungs- und Organisationseinheiten, die sehr stark mit den Tourismusvereinen, Freizeitanbietern und Betrieben zusammenarbeiten werden. Sie sind Teil von IDM Südtirol. Im Restrukturierungsprozess werden die Aufgaben zwischen IDM Südtirol, den drei DME und den Tourismusvereinen neu geordnet. Dabei geht es vor allem um Produktentwicklung, Kommunikation, Vertrieb, Kooperationen und mehr Zusammenarbeit zwischen den touristischen Akteuren.

Die DME haben drei Büros in Bozen, Bruneck und Meran, dazu drei weitere Sitze in Brixen, St. Christina und Glurns: Die neuen DME sind strukturmäßig an die IDM Südtirol angegliedert, sitzen aber vor Ort, um den regen Austausch mit den örtlichen Tourismusvereinen zu forcieren, deren Tätigkeit sie unterstützen sollen. Ihre Aufgabe wird es sein, die touristischen Leistungsträger in den Orten – also Tourismusvereine, Freizeitanbieter und Betriebe - zu stärken und an gemeinsamen Zielen auszurichten.

Die verantwortlichen DME-Manager stehen seit Oktober 2016 fest. Es sind dies Kurt Sagmeister aus Mals für die DME West, Mirjam Lanz aus Schabs für die DME Mitte und Artur Costabiei aus Bruneck für die DME Ost. Die drei Manager wurden durch eine Kommission bestehend aus Vertretern der IDM Südtirol und den Tourismusorganisationen ermittelt.

Die operative Arbeit beginnt im Jänner 2017, um den Start der DME gut vorzubereiten. Die Manager legen gemeinsam mit dem IDM-Management die mehrjährigen Zielsetzungen und Strategien ihrer Einheit fest. Sie führen und koordinieren die laufenden Geschäfte ab 2018. Sie vertreten IDM Südtirol und ihren Bezirk nach außen und sind Ansprechpartner für die örtlichen Tourismusvereine, lokale und regionale Partner sowie für Behörden und Institutionen.

DME-Manager

Kurt Sagmeister – DME West

kurt-sagmeisterKurt Sagmeister, Jahrgang 1981, stammt aus Mals. Er studierte Tourismusmanagement an der Freien Universität Bozen und schrieb eine Diplomarbeit zum Thema „Wertschöpfung durch Seilbahnen“. Er arbeitete für das Schweizer Beratungsunternehmen Grischconsulta, bevor er mehrere Jahre das Marketing des Tourismusverbandes Marketinggesellschaft Meran verantwortete. Seit Jänner 2012 steht Sagmeister dem Tourismusverband Vinschgau Marketing als Direktor vor.



Mirjam Lanz – DME Mitte

miriam-lanzMirjam Lanz, Jahrgang 1985, stammt aus Schabs. Sie studierte Kommunikationswissenschaften (Laureats- und Masterstudiengang) an den Universitäten Salzburg und Zürich mit den Schwerpunkten Medienökonomie und Medienmanagement. Sie arbeitete für die Standortagentur Greater Zürich Area in Zürich und San Franciso, bevor sie mehrere Jahre das Stadtmarketing Bruneck als Geschäftsführerin verantwortete. 2016 leitete sie die Bereiche Marketing & Verkauf des Flughafen Bozen.



Artur Costabiei – DME Ost

artur-costabieiArtur Costabiei, Jahrgang 1982, stammt aus Bruneck. Er studierte Tourismusmanagement an der Freien Universität Bozen und machte einen Master in Sport Management an der Universität Florenz. Er arbeitete für die Sportmarketing-Agentur Communication in Sport in St. Vigil in Enneberg. Seit 2009 hat er beim Tourismusverband Kronplatz verschiedenste Positionen inne. Zunächst verantwortete er die Bereiche Marketing und PR, danach die Verwaltung und seit Ende 2015 ist er Geschäftsführer des Tourismusverbands.