Ein Dach für Südtirol.

Starke Marke.

Die Marke Südtirol bündelt verschiedenste Marken, Angebote und Produkte aus Südtirol unter einem Dach.

Viele Unternehmen und Produkte haben alleine zu wenig Strahlkraft für den globalen Markt. Dem wirkt die Dachmarke Südtirol entgegen. Sie steht für das Land, seine Menschen und das hochwertige Angebot der Region. Die Dachmarke wird von IDM Südtirol verwaltet und kommuniziert das Markenversprechen des Landes: Südtirol als „kontrastreiche Symbiose aus alpin und mediterran, Spontaneität und Verlässlichkeit, Natur und Kultur“.  

Das Design der Dachmarke wird immer wieder organisch weiterentwickelt. 2018 wurde ihr Erscheinungsbild erneuert: Die Wortmarke „Südtirol“ in Schiefergrau, das vereinfachte farbige Südtirol-Panorama und der weiße Hintergrund bilden eine Einheit und ergeben zusammen die Dachmarke.

Tourismus

Die Dachmarke wird nicht nur von IDM, sondern von verschiedenen Akteuren in Südtirol genutzt. Touristische und branchennahe Unternehmen und Organisationen verwenden die Destinationsmarke.

Landwirtschaft

Für die landwirtschaftlichen Lebensmittel gibt es drei Herkunftsmarken sowie ein Qualitätszeichen. Produzenten von kontrollierten und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln verwenden das Qualitätszeichen Südtirol. Der Südtiroler Apfel und der Südtiroler Speck mit „geschützter geografischer Angabe“ tragen das g.g.A.-Zeichen, die Südtiroler DOC-Weine nutzen die Marke „Südtirol Wein“.

Produktions- & Dienstleistungsbetriebe

Das produzierende Gewerbe und Dienstleister verwenden das Standortzeichen „Ein Unternehmen aus Südtirol“. Es darf ausschließlich in der Unternehmenskommunikation in Verbindung mit dem Adressblock eingesetzt werden.

Kräfte bündeln

Auf dem Weg zur Regionenmarke

Markenstrategie
Markenstilistik
Brandkampagne „Begegnungen“
Drittanwender und Merchandising
Südtirol Live Experience
Mitarbeiter

Mitarbeiter filtern