Ein Sektor mit Erholungsfaktor.

IDM Südtirol entwickelt mehrjährige strategische Programme für die Weiterentwicklung des Sektors Wellness.

Die Wellnessbranche ist eines der Stärkefelder Südtirols. Mit einer sehr hohen Dichte und Qualität an Wellnesshotels im Alpenraum strebt Südtirol die Marktführerschaft als alpine Wellness- und Gesundheitsdestination an. Insgesamt gibt es rund 500 Hotels, welche gezielt Erholungssuchende ansprechen.

Die Rolle von IDM

Die Bedeutung des Wellnesssektors soll noch weiter gestärkt werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. IDM entwickelt daher gemeinsam mit Vertretern institutioneller und wirtschaftlicher Organisationen strategische Programme für die Weiterentwicklung des Sektors und ist Initiator von Schlüsselprojekten. Dabei entstehen gewinnbringende Verbindungen zu regionalen und grenzüberschreitenden Akteuren aus Wirtschaft, Forschung und Weiterbildung. Gemeinsam schaffen wir nachhaltiges Wachstum und Fortschritt für Südtirol.  

Wir spüren Zukunftstrends auf, beobachten Marktentwicklungen und identifizieren Innovationsplattformen, mehrjährige strategische Programme, um die Wellnessbranche auf innovative Weise zu unterstützen.

Heute schon das Morgen sehen

Durch neue Projekte und Produktentwicklungen werden wichtige Impulse für die Entwicklung des Wellnesssektors gesetzt. Dabei geht es insbesondere um die stärkere Inwertsetzung von natürlichen alpinen Ressourcen und die Nutzung der Natur und alpinen Luft für Gesundheit und Wohlbefinden vor allem in strukturschwachen Gebieten und in den Nebensaisonen.

Manuela Irsara

Head Food & Wellness Innovation

Die Stärkefelder Südtirols

Mit Sektoren-Roadmaps in die Zukunft

Sektor Lebensmittel
Sektor Holz
Sektor Bau