Covid-19

Aktuelle Bestimmungen in den Märkten

In den verschiedenen Zielmärkten Südtirols gibt es ständig neue Regelungen bezüglich einer Verlängerung und Verschärfung der Corona-Maßnahmen und natürlich auch bei den Einreisebestimmungen. Wir beobachten diese Bestimmungen laufend und aktualisieren sie wöchentlich, damit Sie gut informiert sind und Entscheidungen für Ihren Betrieb treffen können. Dazu haben wir die wichtigsten Herkunftsmärkte Südtirols ausgewählt und stellen die Informationen übersichtlich in einer Europakarte dar. Zudem aktualisieren wir die Informationen ständig auf www.suedtirol.info, sodass Sie und die Gäste eine gute Informationsquelle haben.

Einreisebestimmungen (Stand: 06. Dezember 2021)

Diese Seite wird laufend aktualisiert. Aufgrund der aktuellen, sich ständig weiterentwickelnden, Situation kann es zu temporären Abweichungen zu den neusten Bestimmungen kommen.

Italien

Die Einreise nach Italien ist aus allen EU- oder Schengen-Staaten (Länder der LISTE C) mit dem digitalen COVID-Zertifikat der EU (sog. EU-Green Pass) möglich. Es gelten folgende Regelungen:

  • Anmeldepflicht: vor Einreise das digitale Einreiseformular (Digital Passenger Locator Form - dPLF) auszufüllen und den Nachweis über die Anmeldung digital oder in Papierform mit sich zu führen und im Falle von Kontrollen den Ordnungskräften vorzuzeigen. Nur in Ausnahmefällen, d.h. ausschließlich bei technischen Hindernissen, ist es möglich die Eigenerklärung (Eigenerklärung ITEigenerklärung DEEigenerklärung EN) in Papierform auszufüllen.
  • Nachweispflicht: Bei Einreise das digitale Covid-Zertifikat der EU (Green Pass) mitführen, aus dem hervorgeht, dass man geimpft, genesen oder getestet ist.
  • Impfnachweis: Nachweis einer vollständigen Covid-19 Impfung mit einem von der Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) anerkannten Impfstoff. Der Impfzyklus müssen seit mindestens 14 Tage abgeschlossen sein.
  • Genesenennachweis: Nachweis in den letzten sechs Monaten von einer Covid-19 Infektion genesen zu sein;
  • Testnachweis: Nachweis eines negativen Antigen- oder PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf

Kinder unter 6 Jahren sind von der Pflicht, einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorzuweisen, befreit. 

Wenn die einreisende Person keinen der genannten Nachweise vorlegt oder die Anmeldepflicht nicht wahrgenommen hat, bestehen nachfolgende Pflichten:

  • ISOLATIONSPFLICHT: sich für einen Zeitraum von 5 Tagen einer Isolation zu unterziehen.
  • COVID-19 TEST: Durchführung eines Abstrichs (Molekular- oder Antigentest), nach Ablauf der 5- tägigen Quarantäne.


Quarantäne bei Einreise aus dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland und den übrigen D-Ländern für Geimpfte nicht mehr notwendig
Bei Einreise aus dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland müssen vollständig geimpfte Personen, die eine Bescheinigung eines negativen Covid-19-Tests (Molekular- oder Antigentest) mitführen, der innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden ist, nicht mehr in Quarantäne. Ebenso sind vollständig geimpfte Personen, welche aus bestimmten Nicht-EU-Ländern (D-Länder) einreisen oder sich 14 Tage vor der Einreise nach Italien dort aufgehalten oder diese durchquert haben, die bei Einreise im Besitz einer Bescheinigung eines negativen Covid-19-Tests (Molekular- oder Antigentest) sind, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden ist, von der Quarantänepflicht befreit.

Der Nachweis der vollständigen Impfung kann durch Vorlage des entsprechenden Green Pass oder einer sonstigen Impfbescheinigung erfolgen, die von den zuständigen Gesundheitsbehörden nach einer von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) validierten Impfung ausgestellt wurde.

Nicht geimpfte Personen müssen für die Einreise aus bestimmten Nicht-EU-Ländern (D-Länder) weiterhin im Besitz einer Bescheinigung eines negativen Covid-19-Tests (Molekular- oder Antigentest) sein, der innerhalb von 72 Stunden (Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland 48 Stunden) vor der Einreise durchgeführt worden ist, sich einer 5-tägigen Quarantäne unterziehen und nach Ablauf der Quarantäne einen weiteren Covid-19-Test durchführen.

Auch weiterhin muss vor Einreise aus diesen Staaten nach Italien die ONLINE-REGISTRIERUNG über das Europäische Digitale Passagier-Lokalisierungs-Formular (dPLF) und die Meldung beim Südtiroler Sanitätsbetrieb vorgenommen werden.

Einreise aus Indien, Bangladesch, Sri Lanka und Brasilien
Mit der Verordnung des Gesundheitsministers ist das Einreiseverbot für Indien, Bangladesch, Sri Lanka und Brasilien für Personen, die sich in den 14 Tagen vor der Einreise nach Italien in Indien, Bangladesch, Sri Lanka oder Brasilien aufgehalten haben, unverändert verlängert worden.

Einreise aus Kanada, Japan und den Vereinigten Staaten von Amerika
Personen, welche aus Kanada, Japan oder den Vereinigten Staaten von Amerika einreisen oder sich 14 Tage vor der Einreise nach Italien dort aufgehalten oder diese durchquert haben, sind nun verpflichtet

  • bei der Einreise den Green Pass oder eine gleichwertige Bescheinigung mitzuführen,
  • zusätzlich im Besitz einer Bescheinigung eines negativen Covid-19-Tests (Molekular- oder Antigentest) zu sein, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden ist,
  • und die ONLINE-REGISTRIERUNG über das Europäische Digitale Passagier-Lokalisierungs-Formular (dPLF) vor Einreise vorzunehmen.

Einreise aus Südafrika, Lesotho, Botsuana, Simbabwe, Mosambik, Namibia oder Swasiland
Aufgrund einer neuen Coronavirus-Variante hat das Gesundheitsministerium in Rom am 26. November 2021, mittels Vorordnung die Einreisebestimmungen nach Italien abgeändert.
Für Personen, welche sich in den letzten 14 Tagen in Südafrika, Lesotho, Botsuana, Simbabwe, Mosambik, Namibia oder Swasiland aufgehalten haben, gilt nun ein Einreise- und Durchreiseverbot nach Italien bis vorläufig Mittwoch, 15. Dezember 2021.Die Verordnung sieht zudem die Einstellung des Flugverkehrs zwischen Italien und den genannten Ländern vor.

Bewegungen zwischen den Regionen Italiens
Die Autonome Provinz Bozen ist "Weiße Zone". Für die Anreise aus einer anderen Region oder autonomen Provinz, die als weiße oder gelbe Zone eingestuft ist wird kein Nachweis benötigt. Erfolgt die Anreise aus einer Region oder autonomen Provinz, die als orange oder rot eingestuft ist, benötigen die Gäste den Green Pass. Reisen aus beruflichen, gesundheitlichen oder anderen notwendigen Gründen sowie für die Rückreise zum Wohnort in und aus orange oder rot eingestufte Zonen erfolgen auch weiterhin ohne Grünen Pass.

Informationen zu den staatlichen Bestimmungen finden Sie hier:

Link: http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/bewegungsfreiheit-in-italien-und-europa.asp?somefaq_page=2

Deutschland

Für alle Reiserückkehrer, die das 12. Lebensjahr überschritten haben, gilt eine Nachweispflicht in Form eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises. Die Regelung gilt für die Rückreise mit allen Verkehrsmitteln und aus allen Ländern, unabhängig davon ob es sich um Risikogebiete handelt oder nicht.

Link: https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468

Österreich

Bei der Rückreise von Italien nach Österreich gilt ein Nachweis im Sinne der 2,5-G-Regel:

Bei der Einreise nach Österreich muss ein gültiges negatives molekularbiologisches Testergebnis (z.B. PCR-Test), ein Impf- oder ein Genesungsnachweis oder ein ärztliches Zeugnis darüber mitgeführt werden. Diese Dokumente müssen in lateinischer Schrift in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sein und sind auf Verlangen der Behörde vorzuweisen.

Reisen Sie ohne entsprechenden gültigen Nachweis ein, ist unverzüglich nach Einreise, jedenfalls spätestens innerhalb von 24 Stunden, ein molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 (z.B. PCR-Test) durchzuführen und eine Registrierung zur Pre-Travel-Clearance vor der Einreise durchzuführen.

Link: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Haeufig-gestellte-Fragen/FAQ-Einreise-nach-Oesterreich.html

Schweiz

Die Region Trentino-Südtirol gilt im Sinne der Schweizer Einreiseverordnung als Grenzregion. Dies bedeutet, dass Schweizer Gäste, welche nach Südtirol in den Urlaub fahren, bei der Rückreise von der Melde- und Testpflicht befreit sind, unabhängig davon, ob sie bereits geimpft sind oder nicht.

Link: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html

Tschechien

Die Region Trentino-Südtirol ist aktuell „rot“ eingestuft. Es ist erforderlich, ein Einreiseformular auszufüllen und vor der Einreise in die Tschechische Republik muss ein PCR-Test durchgeführt werden. Frühestens an Tag 5 und spätestens nach Tag 7 nach der Einreise muss ein weiterer PCR Test durchgeführt. 

Link: https://koronavirus.mzcr.cz/seznam-zemi-podle-miry-rizika-nakazy/

Polen

Reisende müssen aufgrund der Coronavirus-Einreiseverordnung bei der Einreise nach Polen einen der folgenden Nachweise erbringen:

  • Testnachweis:
    Ein Nachweis eines negativen Antigens oder PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden ist
  • Impfnachweis:
    Ein Nachweis über einem von der EU zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19
  • Genesenen Nachweis:
    Ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus, die maximal 6 Monate zurückliegt.

Bei Anreise mit dem Flugzeug muss zudem noch eine „Passenger Locator Form“ ausgefüllt werden. Personen die über keinen der oben genannten Nachweise verfügen sind zu einer 10-tägigen Quarantäne verpflichtet, aus der sie sich nach 2 Tagen mit einem RT-PCR oder Antigen Test freitesten können.

Link: https://www.gov.pl/web/coronavirus

Niederlande

Seit dem 21. November gehört Italien zu den Gebieten mit hohem Risiko.  Reisende, die einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen können, müssen kein negatives NAAT- oder Antigentestergebnis vorweisen. Wenn Sie keinen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen können (dazu gehört auch die digitale COVID-Bescheinigung), müssen Sie ein negatives COVID-19-Testergebnis vorweisen können. Dies gilt für alle Personen ab 12 Jahren. Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, müssen Sie eine Gesundheitserklärung ausfüllen (nur ab 13 Jahren) und mit sich führen. Bei einigen Fluggesellschaften können Sie diese Gesundheitserklärung beim Einchecken digital ausfüllen.

Link: https://www.government.nl/topics/coronavirus-covid-19/visiting-the-netherlands-from-abroad/checklist-entry

Belgien

Die Region Trentino-Südtirol ist aktuell „Rot“ eingestuft. Reisende, die sich länger als 48 Stunden in Italien aufgehalten haben, müssen innerhalb von 48 Stunden vor ihrer Ankunft in Belgien ein Reiserückkehrformular (Passenger Locator Form) ausfüllen. Für Reisende, die eine Impf- oder Genesungsbescheinigung haben, besteht keine Quarantänepflicht. 

Für Reisende, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, gelten folgende Regelungen:
- Sie müssen spätestens 72 Stunden vor Ihrer Einreise nach Belgien einen PCR-Test machen. Dieser Test muss negativ ausfallen.
- Bei der Ankunft in Belgien müssen sie nicht in Quarantäne gehen, sie müssen sich jedoch am 7. Tag nochmal einem Test unterziehen (Kinder unter 12 Jahren sind vom Test befreit)

Link: diplomatie.belgium.be

Vereinigtes Königreich

Reisende müssen aufgrund der Coronavirus-Einreiseverordnung bei der Rückreise folgendes beachten:

Für vollständig Geimpfte:

  • eine „Passenger locator form“ ausfüllen
  • einen PCR Test für Tag 2 buchen, der nach der Ankunft in UK durchgeführt werden muss
  • sich bis zum negativen Testergebnis des PCR Tests an Tag 2 selbst isolieren
  • Mit einem negativen PCR-Testergebnis löst sich die Quarantänepflicht auf

Für nicht Geimpfte:

  • Durchführung eines PCR-Tests innerhalb von 3 Tagen vor der Rückreise nach UK
  • eine „Passenger locator form“ ausfüllen
  • einen PCR Test für Tag 2 und Tag 8 buchen, der nach der Ankunft in UK durchgeführt werden muss
  • Erst der negative Test an Tag 8 befreit Rückreisende von der Quarantänepflicht

Zu Abweichungen der oben genannten Einreisebestimmungen, die in erster Linie für England gelten, kann es in SchottlandWales und Nordirland kommen.

Link: www.gov.uk/guidance/coronavirus-covid-19-testing-for-people-travelling-to-england

Mitarbeiter

Mitarbeiter filtern